Mit KANITZ BERLIN auf Gastspielreise.

Auftraggeber: Stiftung Berliner Philharmoniker

Transport von der Philharmonie in Berlin zum Festspielhaus in Baden-Baden
Einsatz von 2 bis 3 Lastzügen mit vier bis sechs Fahrern

Vor dem Transport

On Tour mit den Berliner Philharmonikern macht immer viel Spaß. Seit Jahrzehnten fahren wir die Gastspielreisen der Berliner Philharmoniker und sind auf die jahrzehntelange Zusammenarbeit sehr stolz.

Bereits sechs bis zwölf Monate im Voraus erhalten wir durch den Produktionsleiter des Orchesters der Berliner Philharmoniker die Anfrage und Bitte zur Angebotsabgabe für die Gastspielreise nach Baden-Baden.

Nun ist unsere Disposition gefragt. Bei der Kalkulation für die Gastspielreise sind neben dem Fahrzeug- und Personaleinsatz besonders folgende Punkte zu beachten: Durchführbarkeit zwischen den Spielstätten, dies bezogen auf die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer, und zugehöriger Arbeitsschutz. Zusätzlich geht es um die Beschaffung der Genehmigungen wie Wochenendfahrgenehmigungen und Zufahrtsgenehmigungen für bestimmte Städte. Unser Angebot erhält der Produktionsleiter des Orchesters maximal drei Tage nach seiner Anfrage. Die Auftragserteilung erfolgt zumeist zwei bis drei Monate vor der Gastspielreise.

Wenige Wochen vor dem Transport:

Bevor es auf Tour geht, wird durch die Disposition die Fahrerbesetzung bestimmt. Es werden alle benötigten Genehmigungen eingeholt und das Beladepersonal in Berlin wird disponiert.

Wenige Tage vor dem Transport:

Ein paar Tage vor dem Transport werden unsere Lastzüge Beethoven und Mozart für ihren großen Auftritt vorbereitet. Die LKW werden gewaschen, betankt und alle technischen Details werden überprüft. Anschließend werden Transportgeräte und Rampen in die Wechselkoffer und Anhänger eingeladen. Außerdem werden die Schilder mit den Orchesternamen an den Wechselkoffern angebracht.

Am Tag des Transports

Und schon ist der besagte Tag gekommen. Um 21 Uhr treffen sich die Kraftfahrer und das Beladepersonal auf unserem Betriebshof von KANITZ BERLIN. Die Fahrer führen die Abfahrtskontrolle durch und stellen die Heizungen in den Wechselkoffern an.

Um 21.30 Uhr fahren zwei bis sechs Kraftfahrer mit ihren Lastzügen vom Betriebshof zur Philharmonie. Unser Spezialisten-Team zum Beladen für Orchestertransporte besteht aus 6 bis 8 Personen. Mit einem Kleinbus folgen sie den LKW zur Philharmonie. Vor Ort werden alle Fahrzeuge und Anhänger für die optimale Beladung in Position gebracht.

Zuerst findet eine kurze Besprechung des Orchesterwarts mit unseren Fahrern statt. Umgehend danach wird mit dem Transport der Instrumentenkisten aus den Räumen der Philharmonie über Fahrstühle und Rampen in die vorgeheizten Lastzüge begonnen.

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie unsere Fahrer aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung unsere LKW beladen. Stets wird eine immer gleichbleibende Ladungsreihenfolge eingehalten.
Jeder einzelne Koffer besitzt eine Nummer und zu jedem Koffer gibt es eine passende „Ergänzung“. Die Aufgabe besteht darin, so wenig Platz wie nötig zu verschwenden.

Nach ca. drei bis vier Stunden ist der Beladevorgang abgeschlossen. Zwischen 1 Uhr und 2 Uhr nachts erfolgt die Abfahrt von der Philharmonie in Richtung Baden-Baden. Das Beladepersonal fährt zurück zum Betriebshof KANITZ BERLIN. Ihre Arbeit ist für diese Nacht erstmal erledigt.

Die Entfernung von Berlin nach Baden-Baden beträgt 700 km und ist bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von siebzig Stundenkilometern in zehn Stunden zu bewältigen.
Auf der Fahrt wechseln sich die Kraftfahrer in ihren Lastzügen ab. Ein Kraftfahrer fährt ca. viereinhalb Stunden, während sich der Kollege in dieser Zeit ein bisschen Schlaf gönnt. Nach den viereinhalb Stunden erfolgt der Fahrerwechsel. Nach dem Eintreffen am Konzerthaus in
Baden-Baden entladen unsere Mitarbeiter die Instrumentenkisten. Das Personal des Konzerthauses transportiert die Kisten auf die Bühne. Nach erfolgter Entladung fahren die Lastzüge zum nächsten Rasthof, damit die Fahrer ihre tägliche Ruhezeit einhalten können.

Unsere Priorität liegt auf der Gesundheit und der Sicherheit unserer Fahrer, weshalb wir stets penibel darauf achten, dass die Lenk- und Ruhezeiten eingehalten werden. Nach beendeter Tagesruhezeit fahren die Lastzüge zurück nach Berlin oder zum Folgeauftrag.

Orchester Demo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KANITZ BERLIN :: Orchester- & Theatertransporte. Druchführung eines Instrumententransports.

Senden Sie uns unverbindlich Ihre Anfrage.